Ein Platz zum Leben und Lernen

Das Schulsystem in Tansania ist trotz Reformen geprägt von Lehrermangel und Klassen mit bis zu 80 Schülerinnen und Schülern.

Die Realschule Triesen unterstützt seit vier Jahren die NGO Viktoria Schools in Mwanza, Tansania. Diese Schule wurde 2010 von der Triesenbergerin Johanna Sele-Rutinwa und ihrem Mann Switbert Rutinwa mit dem Ziel gegründet, Kindern und Jugendlichen eine gute Schulbildung in wohlwollender Umgebung zu bieten. Kleinere Klassen sowie Weiterbildung der Lehrpersonen haben Modellcharakter.

Einige Schülerinnen und Schüler haben einen sehr langen Schulweg, viele Kinder finden zuhause keine guten Lernbedingungen vor. Deshalb werden zwei Internatsgebäude – je eines für Jungen und Mädchen – gebaut. Ein Teil konnte bereits fertiggestellt werden. Zusammen mit WIR TEILEN will die Realschule Triesen mithelfen, das Mobiliar dafür zu finanzieren.